„Konstruktive partnerschaftliche Zusammenarbeit“

Ament informiert sich über den Planungsstand des Bahnüberganges Bahnhofssiedlung

Der CDU-Bürgermeisterkandidat Stefan Ament informierte sich kürzlich bei Bürgermeister Uwe Scharf in Hasselroth über den Stand der Planungen zum Bahnübergang Hasselroth-Niedermittlau (Bahnhofssiedlung).

Für viele Gründauer Bürgerinnen und Bürger  ist die Station Bahnhofssiedlung ein wichtiger Zusteigepunkt im öffentlichen Personennahverkehr.  Die geplante Beseitigung des schienengleichen Bahnüberganges bietet aber auch für viele Hasselröther zukünftig eine zusätzliche Option zur  Nutzung des Autobahnanschlusses Gründau-Rothenbergen an der A66.

Nach aktuellem Stand der Planung wird der als Parkfläche genutzte Schotterplatz für das Brückenbauwerk benötigt, so dass die Parkplätze auf die östliche Seite der Kreisstraße K 903 verlegt werden müssen. Hier sollen parallel zur Bahnlinie 63 Park & Ride-Stellplätze entstehen. Ament begrüßte das vorgestellte Planungskonzept, zumal dessen Realisierung zu einer nachhaltigen Entlastung der Bewohner in der Bahnhofssiedlung führen und auch den natursensiblen Bereich berücksichtigen werde. Allerdings gelte es abzuwarten, ob die geplante Parkplatz-Kapazität in der späteren Nutzung wirklich ausreichen werde. „Ich freue mich, dass ich mit Bürgermeister Scharf vereinbaren konnte, während der Übergangszeit Abstellmöglichkeiten für die Gründauer Pendler vorzusehen“, so Ament.

Lob erntete auch das Vorhaben, die wegen der verminderten Tragkraft erforderlichen Sanierungsarbeiten an der Kinzigbrücke in Richtung Autobahnanschluss Rothenbergen in den Zeitplan zur Beseitigung des Bahnüberganges einzutakten, um die Beeinträchtigungen so gering als möglich zu halten.

Ament und Scharf waren sich abschließend in der Bewertung einig, dass es sich für beide Kommunen um ein wichtiges Projekt handele und eine enge Abstimmung und Koordination erforderlich seien. Das lange Warten solle hoffentlich im Jahre 2017 beendet sein und den ohnehin guten nachbarlichen Beziehungen zusätzlichen Aufwind verleihen.

 

(Das beigefügte Photo zeigt Stefan Ament bei der Lagebesprechung mit dem Hasselröther Bürgermeister Uwe Scharf.)

Inhaltsverzeichnis
Nach oben